Klasse 15 | SchmuckgestaltenMartin Hell

Gestalten von Schmuck ist ein schöpferischer und handwerklicher Prozess. Zur Ideenfindung bereits vor Kursbeginn eignet sich Schmuck, andere Gegenstände oder Naturformen, welche eine Vorstellung vermitteln, die durch Zeichnen und Variieren von Lösungen eine zunehmend konkrete Form gewinnt. Manchmal ist auch ein Modell aus einem rasch bearbeitbaren Material (z.B. Karton) hilfreich, um Form und Größe zu finden sowie die Tragbarkeit zu prüfen. Die Techniken der Metallbearbeitung wie Sägen, Schmieden, Biegen, Sandguss, Ziselieren, Feilen, Löten, Schleifen, Fassen und Polieren lassen sich in Silber bestens umsetzen. Genauigkeit und Ausdauer sind nötig denn Metall ist ein fester Werkstoff! Die längere Beschäftigung mit den Materialien und persönliche Vorlieben führen oft zu Ergebnissen mit einer unverwechselbaren Handschrift.

Bitte zum Kurs Zeichenutensilien sowie vorhandenes Material und Werkzeug mitbringen.

Online-Kursanmeldung

Diese Klasse ist bereits ausgebucht.